Marder im Garten

Marder im Garten – Womit am besten abschotten und vertreiben?

Bild Marder im Garten

Marder im Garten sind besonders schwer zu vertreiben. Das liegt unter anderem daran, dass ein Garten nicht mardersicher abzuriegeln ist. Über Zäune kommen Marder problemlos und können so in den Garten eindringen. Ist der Marder nur im Garten und bleibt dem Haus fern, stellt sich die Frage, ob das Tier vertrieben werden muss.

Was treibt ein Marder im Garten?

Im Garten kann ein Marder ein Helfer sein, der Kleintiere frisst, die das Obst und Gemüse anknabbern. Lebt ein Marder in Ihrem Garten, werden sie ziemlich sicher keine Mäuse oder Ratten in Ihrem Garten finden. Auch Schnecken und heruntergefallenes Obst, frisst der Marder und hält den Garten so sauber. Gleichzeitig kann er auch Schäden im Garten anrichten. Dies ist besonders wahrscheinlich, wenn Sie Kleintiere im Garten halten. Diese sollten daher absolut mardersicher untergebracht sein.

Wichtig
Besonders problematisch ist es, dass der Marder vom Garten ins Haus umziehen könnte. Auch das Auto muss mit einem Marder im Garten entsprechend gesichert sein.

Dann ist eine friedliche Co-Existenz von Mensch und Marder im Garten möglich.

Tierspuren im Garten erkennen

Ein Marder hinterlässt im Garten wenig Spuren. Die wohl auffälligsten können Kotspuren oder Abdrücke der Pfoten im Schnee sein. Aber auch Geräusche in der Nacht, können auf streitende Marder hinweisen. Diese klingen wie streitende Katzen nur etwas schriller. Der Marder durchwühlt auch den Kompost oder die Mülltonnen. Diese sollten daher so gesichert sein, dass der Marder nicht an den Müll kann. Ansonsten verteilt er alles nicht Genießbare um die Mülltonnen herum.

Auch Müllsäcke sollten nicht im Garten gelagert werden, jedenfalls nicht, wenn Essensreste in diesen sind. Haben Sie einen Marder im Garten, dann sollten Sie aus diesen Gründen auch Müllsäcke zur Abholung möglichst erst am Morgen herausstellen, damit der Marder diese nicht ausräumt.

Wodurch der Garten für Marder attraktiv wird

Es gibt Arten der Bepflanzung und Bebauung, die ein Marder im Garten als besonders attraktiv empfindet. Je attraktiver ein Garten für den Marder ist, umso wahrscheinlicher wird er diesen aufsuchen und in diesem Leben wollen. Die Bepflanzung ist aber auch wichtig, da der Marder über diese ins Haus gelangen kann. Marder sind ausgezeichnete Kletterer und Springer. Bäume und Büsche, die näher als zwei Meter am Haus stehen, sind für den Marder eine Einladung auf das Dach zu klettern. Auch eine bepflanzte Hauswand eignet sich für den Marder hervorragend um daran hoch zu klettern.

Marder bevorzugen Verstecke, wie Holzstapel oder verlassene Nester im Baum. Diese übernimmt er als Schlafplatz. Daher haben Sie mit diesen im Garten eine hohe Chance, dass der Marder bei Ihnen im Garten tagsüber schläft. Viele Bäume und Büsche mag der Marder im Garten, auch weil er in diesen Kleintiere und Vögel erbeuten kann. Gleichzeitig bieten diese dem Marder Schutz vor Raubvögeln. Ist der Garten dagegen eine reine Rasenfläche, so ist dies für den Marder weniger attraktiv und er wird den Garten eher durchqueren, aber nicht länger in diesem verweilen.

Den Marder aus dem Garten jagen

Wenn Sie keinen Marder im Garten wollen, bleibt in der Regel nur, diesen zu vertreiben. Aussperren ist unmöglich, da Marder über Zäune kommen. Den Marder einfangen, ist mit strengen Regeln verbunden. Und selbst wenn Sie eine Erlaubnis bekommen, wird das freie Revier meist schnell von einem anderen Marder besetzt. Daher sollte der Garten zum einen möglichst unattraktiv für einen Marder sein.

Zum anderen gibt es Mittel, den Marder zu vertreiben. Ein Marderschreck, der Ultraschall aussendet, wird vom Marder als sehr unangenehm empfunden und damit kann erreicht werden, dass der Marder den Garten zukünftig meiden wird.

Ultraschall Solarbetrieben

AngLink Solar Katzenschreck Ultraschall abwehr mit Batteriebetrieben und Blitz - Wetterfest - Hundeschreck, Marderschreck, Waschbären, Tierabwehr[2017 Upgrade Version]
Preis: ab EUR 20,99

Ultraschall mit Bewegungsmelder und Blitz

Ultraschall Vertreiber mit Bewegungsmelder & BLITZ - Marder-, Katzen- und Waschbären- Gerät inkl. Netzteil
Preis: ab EUR 44,90
Sie sparen: EUR 21,00 (32 %)

Marder meiden auch Licht, aber dies ausgelöst durch einen Bewegungsmelder, stört oftmals auch die Nachbarn. Außerdem wird es meist als nur kurzfristig hilfreich bezeichnet. Außerdem wird ein solcher Bewegungsmelder auch durch Katzen und andere Tiere ausgelöst, sodass sie regelmäßig Licht im Garten haben.

Bewegungsmelder

Auraglow große kabellose batteriebetriebene LED-Sicherheitslampe mit Bewegungsmelder für Garten oder als Nachtlicht
Preis: ab EUR 14,99

Abwehrgürtel für Fallrohre

Marderabwehrgürtel Edelstahl gegen Marder-Waschbären,Katzen und sonstiges Kletterndes Tier Profiware von MD für 2 Fallrohre mit DN100
Preis: ab EUR 10,99

Den Marder zu vergiften ist verboten und wird entsprechend bestraft, da es ein Verstoß gegen das Jagdgesetz ist. Vergiften Sie versehentlich die Katze des Nachbarn, haben Sie zusätzlich eine Sachbeschädigung begangen. Daher wird von Gift gegen den Marder dringend abgeraten.

Weiterführende Quellen